Besucherzentren
Aktivitäten
Events
Einheimische Produkte
Multimedia
Informationsmaterial
Home » Das Po-Delta » Biodiversität » Flora

Brackwasser-Feuchtgebiete

In den Fischteichen ist die am weitesten verbreitete Art die Strand-Salde (Ruppia maritima); auch der Meersalat (Ulva lactuga) gedeiht so üppig, dass er den Bootsverkehr behindern kann. Wo der Salzgehalt relativ gering bleibt, herrscht das Schilfrohr (Phragmites australis) vor und wächst neben Büscheln von Meeresstrand-Binse (Juncus maritimus). An den Rändern der Salzmarschen dominiert das Niedere Schlickgras (Spartina maritima und Spartina juncea), während wir an Stellen mit hohem Salzgehalt verschiedene Quellerarten (Arthrocnemum fruticosum, A. Staude, A. glaucum, Salicornia Venetian) finden können. Gleich daneben wachsen die Strand-Sode (Suaeda maritima) und die Rauhaarige Dornmelde (Spirobassia irsuta)

Die Französische Tamariske (Tamarix gallica) ist einer der wenigen Sträucher, die in dieser Umgebung überleben können. Unter den geschützten Pflanzen sollte wegen seiner schönen Blütenstände noch der Strandflieder (Limonium sp.) erwähnt werden. Der Salz-Alant (Inula crithmoides) sowie die Strand-Aster (Astro tipolium) beleben mit ihren Farbtupfern den Blick auf die Fischteiche.

Limonium serotinum
Limonium serotinum
(photo von: Archivio Parco Regionale Veneto del Delta del Po)
© 2021 Ente Parco Regionale Veneto del Delta del Po
via G. Marconi, 6 - 45012 Ariano Polesine (RO)
Telefono +39 0426/372202 - FAX +39 0426/373035
Email: info@parcodeltapo.org
Zertifizierte Post: parcodeltapo@pecveneto.it
PagoPA