Besucherzentren
Aktivitäten
Events
Einheimische Produkte
Multimedia
Informationsmaterial
Home » Das Po-Delta

Glossar

ArgineDeich: begrenzt den Fluss sowie die Auen und trennt die Flussumgebung von dem von Menschen bewohnten Gebiet.

Barena (Salzwiese): Erhebung aus Schlick oder Sand, die regelmäßig von der Flut mit Wasser bedeckt wird.

Batana: Fischerboot.

Batlin: Kleines flaches Boot zum Navigieren in den Lagunen.

Bonello: Kleine Insel aus Sand, die sich in der Lagune aufgrund der Sedimentation aus dem Fluss und den Gezeiten bildet.

Boschina: Typischer Wald am Flussufer, der sich aus verschiedenen Weidenarten, weißer Pappel, Schwarz-Pappel und Schwarz-Erle zusammensetzt.

Bosco planiziale - Planarer Wald: Auwald.

Busa: Teil der Mündung eines Po-Arms.

Cassa di espansione - Überlaufbecken: Siehe Aue.

 Conca - Schleuse: Für die Flussschifffahrt geschlossen.

Cuneo salino - Salzwasserintrusion: Strom von Meereswasser, der mit der Flut mehrere Kilometer flussaufwärts gelangt.

Delta Attivo - Aktives Delta: das Ergebnis des Flussverlaufs seit 1604, als die Venezianer den Durchstich von Porto Viro ausführten. Es handelt sich um das jüngste Po-Gebiet, das im Regionalpark Venetien liegt und aus fünf Hauptarmen und weiteren Nebenarmen besteht.

Delta Fossile - Fossiles Delta: Dieser Bereich beginnt südlich des Po di Volano und wird nicht mehr durch aktive Flussarme durchquert.

Dune fossili - Fossile Dünen: Sandbänke, die höher liegen als die Ebene und den alten Küstenlinien entsprechen.

Fraima: "Erntezeit" der Fische in den Fischteichen.

Garzaia: Nistkolonie der Reiher.

Golena - Aue: Schutzbereich zwischen dem Flussufer und dem Deich, der in regelmäßigen Abständen überschwemmt wird.

Gorgo - Wirbel: Bodenvertiefung von Quellwasser, die oft mit dem Fluss durch einen Grundwasserleiter verbunden ist.

Idrovora - Pumpstation: Wasserpumpmaschine, weit verbreitet in der Landrückgewinnung.

"Incile": Die Flussgabelung eines Flussarms vom Hauptstrom.

LagunaLagune: Natürliches Becken mit Brackwasser, stellenweise nur wenige Zentimeter tief, vom Meer durch Sanddünen und Sandbänke getrennt und von der Flussseite durch Salzmarschen, Schlick- oder Sandbänke eingefasst, die in regelmäßigen Abständen aufgrund der Gezeiten überschwemmt werden. In ihrer Mitte können sich schlammige Inseln sedimentären Ursprungs befinden.

LancaAltwasser: toter Flussarm, der nur bei Wasserhochstand vollläuft, mit für Sümpfe typischer Flora und Fauna.

MeandroMäander: Breite Flussbiegung.

MortizzaStehgewässer: Strömungsfreier Flussarm.

Palealveo - Antikes Flussbett: Alter Flussverlauf, der vom Wasser aufgegeben wurde.

Paradello: Kleine Kanalöffnung im Schilf.

Pennello (Störbarriere): Senkrechte Barriere aus angehäuften Steinen in der Strömung, um deren Kurs zu beeinflussen.

PulliKüken: Vogeljunge, die nicht in der Lage sind zu fliegen oder sich selbst zu versorgen.

Sacca (Bucht): Flache Meeresbucht, die von Flussarmen begrenzt wird.

Scanno - Sandbank: Lange, schmale Sandinsel, die sich im Delta durch die Welleneinwirkung bildet.

Subsidenza - Absenkung: Bodenabsenkung.

"Stabulario": Anlage für die Miesmuschelreinigung.

Valle da pescaFischteich: Binnenbecken mit Brackwasser, das künstlich für die Zucht von Aalen und anderen Fischen geregelt wird.

Velme: Schlickbänke, die sichtbar werden, wenn der Fluss austrocknet.
Limonium
Limonium
(photo von: Archivio Parco Regionale Veneto del Delta del Po)

(photo von: Gastone Dissette)

(photo von: Archivio Parco Regionale Veneto del Delta del Po)
Aktives Delta und Fossiles Delta
Aktives Delta und Fossiles Delta
(photo von: Archivio Parco Regionale Veneto del Delta del Po)

(photo von: Gastone Dissette)
© 2022 Ente Parco Regionale Veneto del Delta del Po
via G. Marconi, 6 - 45012 Ariano Polesine (RO)
Telefono +39 0426/372202 - FAX +39 0426/373035
Email: info@parcodeltapo.org
Zertifizierte Post: parcodeltapo@pecveneto.it
PagoPA