Aktives Delta und Fossiles Delta

map02-1Delta Das Delta wird in der Regel in zwei Bereiche unterteilt, die seinem jüngeren Teil entsprechen, auch Aktives Delta genannt, und dem älteren Teil, auch Fossiles Delta genannt. Das Aktive Delta ist das Ergebnis des Flussverlaufs seit 1604, als die Venezianer den Durchstich von Porto Viro durchführten, ein hydraulisches Unterfangen zur Umleitung des Po Richtung Süden. Dieser Durchstich wurde bei Taglio di Po ausgeführt, einer Ortschaft, die in ihrem Namen an dieses Ereignis erinnert. Das Aktive Delta ist daher das jüngste Po-Gebiet, das im Regionalpark Venetien liegt und aus fünf Hauptarmen und weiteren Nebenarmen besteht. Vom Po Grande oder dem Po di Venezia geht im Norden der Po die Maistra  ab (der Po di Levante, der von der Schleuse bei Volta Grimana unterbrochen wird, kann nicht wirklich als aktiver Arm betrachtet werden); im Süden gehen die Flussarme des Po Piccolo oder Po di Goro, des Po della Donzella oder Gnocca und des Po di Tolle ab. Nahe der Mündung wird der Po di Venezia als Po di Pila bezeichnet, der sich seinerseits in Busa di Tramontana im Norden und Busa di Scirocco im Süden verzweigt; auf der ins Meer ragenden Landzunge heißt der Po Busa Dritta und fließt bei Punta Maistra ins Meer, wo sich der Leuchtturm von Pila befindet. Das Fossile Delta beginnt südlich des Po di Volano, wo sich das Podelta im Mittelalter befand. Dieses Gebiet wird nicht mehr durch aktive Flussarme durchquert und beherbergt einige Feuchtgebiete wie die Becken von Bertuzzi und Comacchio, die die Überreste der einst riesigen Sümpfe darstellen, die das gesamte Gebiet bis Ende des 19. Jahrhunderts bedeckten.

Parco Delta Cop 2015 esec

Das Podelta

Parco del DeltaDer Po, auch der "sanfte Riese "genannt, ist der längste Fluss Italiens. Auf einer Strecke von 650 km Kilometern durchquert er die Poebene bis zur Adria, wo er sich in ein Delta auffächert und so eines der größten Feuchtgebiete in Europa und dem Mittelmeerraum geschaffen hat.

Weiterlesen...

Das Leben im Delta

Vivere il DeltaDas Podelta ist ein wunderschönes Gebiet und noch weitgehend unbekannt. Es lädt zur langsamen Entdeckung der harmonischen Landschaft ein, der warmen und rustikalen Gastfreundschaft seiner Landhäuser ("casoni"), der Pontonbrücken, des geheimnisvollen dicken Schilfrohrs, der weiten Horizonte, der Aktivitäten in den Teichen, Lagunen und Gemüsegärten, und bezaubert durch den Charme der Meeresmündung und der äußersten Küstenstreifen, Sandbänke aus feinstem Sand, die ins Meer übergehen.


 

Weiterlesen...

Scarica l'App ufficiale
Get it on Google Play

Scan me!
Scan me & Get on Google Play!

Oppure visita la versione mobile da tutti i dispositivi
Scan me & e browse!

Veranstaltungen

Geschehen 2018

Die Veranstaltungsseite bezüglich Events im Park und den entsprechenden Parkgemeinden wird ständig weiterentwickelt und regelmäßig durch das Einfügen neuer Termine aktualisiert.

Weiterlesen...